Wingas Wieh Astora

Tarifpaket geschnürt

Für die Beschäftigten bei Wingas, Wieh und Astora ist bei den Verhandlungen am 13. April 2018 ein umfagreiches Tarifpaket geschnürt worden. Die IG-BCE-Tarifkommission konnte folgendes Ergebnis erreichen:

16.04.2018
Schlagworte
  • Rückwirkend zum 1. Februar 2018 steigen die Vergütungen um 2,25 Prozent. Die Ausbildungsvergütungen werden für das 1. und 2. Ausbildungsjahr überproportional um 50 Euro und für das 3. und 4. Ausbildungsjahr jeweils um 30 Euro angehoben.
  • Die bisherigen Vereinbarungen zum Ausbildungsplatzniveau sowie zur befristeten Übernahme konnten bis zum Ende der Laufzeit des Tarifvertrages verlängert werden.
  • Die Gespräche über die Weiterentwicklung des Tarifvertrags „Demografie“ werden fortgeführt.
  • Das zusätzliche Urlaubsgeld wird um 200 Euro erhöht, die Erhöhung erfolgt in gleichen Teilen (jeweils 100 Euro) in den Jahren 2018 und 2019. Für Auszubildende beträgt ab 2018 das zusätzliche Urlaubsgeld 1.050 Euro.

Die Vergütungen können zum 28. Februar 2019 gekündigt werden.

Nach oben