Betriebsräte

Infos und Arbeitshilfen

Schulungen nach §37 Abs. 6 BetrVG

Unser Bildungsprogramm eignet sich für alle - von frisch gewählt bis "alter Hase"  weiter

Regionaler Erfahrungsaustausch

An dieser Stelle möchten wir auf unsere regionalen monatlich stattfindenden Stammtische hin, die es unseren Betriebsräten ermöglichen, Erfahrungen auszutauschen, sich über das Neuste aus der IG BCE und dem Bezirk zu informieren. Interessierte sind jederzeit herzlich willkommen.  weiter

Vorteile für Frauen

Foto: 

Sigrid Thompson

Wer in den Betriebsrat geht, muss Entscheidungen fällen: Für Themen und Positionen, aber auch für den bewussten Umgang mit eigener Macht. Einen Platz in wichtigen Ausschüssen anzufordern, und sich dabei selbst nicht klein zu machen, dazu haben erfahrene Betriebsrätinnen mögliche Kandidatinnen ermuntert.  Unter dem Motto "Betriebsrätin - wär´das was für mich?" informierten sich rund 50 Frauen aus dem Landesbezirk Nord über Rechte, Pflichten und persönliche Herausforderungen bei Mitbestimmung im Betrieb.  weiter

Die Grundlagen

Foto: 

Fotolia, Eva Kahlmann

Die Betriebsratswahlen finden alle vier Jahre statt, immer zwischen dem 1. März und dem 31. Mai. Unter dem Motto: "Deine Wahl - Mitdenken. Mitbestimmen. Mitmachen" wird 2014 wieder abgestimmt. Doch auch zwischen den "großen" Wahlterminen wird in einzelnen Unternehmen gewählt, zum Beispiel in Betriebe, die bisher noch keinen Betriebsrat hatten oder nach dem Rücktritt des Betriebsrates. Die IG BCE unterstützt die Durchführung der Wahlen mit vielfältigen Informationen, praxisorientierten Materialien und Arbeitshilfen.  weiter

Bis nichts mehr geht

Der Berufsalltag wird für viele Deutsche immer mehr zu einer Hetzjagd. Laut dem "Stressreport 2012" nehmen Dauerbelastungen, psychischer Stress und Druck im Job stark zu.  Politik und der Deutsche Gewerkschaftsbund wollen mit einer Anti-Stress-Verordnung gegensteuern. Doch die Arbeitgeber blockieren.  weiter

Auf dem Weg zu gleicher Bezahlung

Foto: 

shotmaker - Fotolia.com

„Equal Pay“ – gleicher Lohn für gleiche Arbeit. Das will die IG BCE für Leiharbeiter erreichen.  Als wichtiger Schritt in diese Richtung wurden Branchenzuschläge vereinbart. Leiharbeiter, die in der chemischen, Kautschuk und Kunststoff verarbeitenden Industrie beschäftigt sind, haben danach Anspruch auf Zuschläge zu ihrem Lohn. Voraussetzung: Sie müssen länger als sechs Wochen beschäftigt sein. Weitere IG BCE-Branchen sollen folgen.  weiter

Zustimmungsverweigerungsrecht des Betriebsrates

Foto: 

iStock, Patrick Heagney

Das Bundesarbeitsgericht hat am 10. Juli 2013 entschieden, dass der Betriebsrat ein Zustimmungsverweigerungsrecht hat, wenn Leihbeschäftigte nicht nur vorübergehend eingesetzt werden sollen. Der Arbeitgeber beabsichtigte eine Leihbeschäftigte ohne zeitliche Begrenzung statt einer Stammkraft einzusetzen. Da es sich in so einem Fall nicht mehr um eine vorübergehende Arbeitnehmerüberlassung im Sinne des Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes handelt, kann der Betriebsrat gemäß des Betriebsverfassungsgesetzes seine Zustimmung verweigern.  weiter

Gemobbt - was jetzt?

Wer meint, dass Kollegen ihn systematisch auf dem Kieker haben, muss ebenfalls systematisch vorgehen. Denn Opfer von Mobbing brauchen  Verbündete – und vor allem Beweise.  weiter

Nach oben